Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Die Zaubermühle oder Wie das Salz in die Nordsee kam. Ein friesisches Märchen auf Plattdeutsch und Hochdeutsch

Weihnachtszeit - Märchenzeit

Disse Jung hier, du kannst em sehn,
hett keen Vadder un keen Mudder, is ganz alleen.

Aber zum Glück hat er eine Großmutter und diese findet in einer alten Kiste eine Zaubermühle. Nun muss er nur noch den Spruch sagen "Mühle, Mühle, mahle mir..." oder auch auf Plattdeutsch: "Möhl, Möhl, mohl för mi..." und schon bekommt er, was er möchte. Mit seiner Zaubermühle im Gepäck heuert der Junge auf einem Schiff an, um etwas von der Welt zu sehen und sich ein paar Taler zu verdienen. Dann aber bekommt der gierige Kapitän die Mühle in die Hände, weiß sie aber nicht zu stoppen. Was nun passiert, kann man in dem wundervollen Buch nachlesen – auf Deutsch oder Plattdeutsch - immer aber in Reimen. Die Geschichte bekommt dadurch ein Tempo, so dass man am Ende ganz enttäuscht ist, wenn sie schon vorbei ist – aber auch gleich wieder von vorne anfangen möchte. Aber auch die Illustrationen von Meike Teichmann sind überraschend: mal komisch, wie die in der Kiste wühlende Großmutter - mal furchteinflößend, wie der wütende übergroße Kapitän mit seinem unendlich langen Bart - und am Ende auch fröhlich, wenn dem Jungen die... Aber das soll hier nicht verraten werden. Nur soviel: wir wissen nach der Lektüre, wie das Salz in die Nordsee kam.

Die Märchenerzählerin Linde Knoch hat das friesische Märchen aufgeschrieben, Christiane Lange hat es ins Plattdeutsche übertragen. Beim Willegoos-Verlag ist das Buch außerdem im ostfriesischen Platt (übertragen von Ilse Gerdes) und auf Öömrang (übertragen von Jens Quedens) erschienen.

Linde Knoch · Christiane Lage · Meike Teichmann
Die Zaubermühle oder Wie das Salz in die Nordsee kam.
Ein friesisches Märchen auf Plattdeutsch und Hochdeutsch
[De Zaubermöhl oder Wie dat Solt in de Nordsee keem.
Een freesch Määrken oop Plattdüütsch un Hoochdüütsch
]
Willegoos 2010
32 Seiten, gebunden
Für Kinder ab 4 Jahren
14,95 EUR

 

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Februar - 2018
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06
07
08 09 10 11
12 13 14 15 16 17
19 20 21 22
23
24 25
26 27
28
 
Mittwoch, 07. Februar 2018
19:00 - Kongens Nei | The King‘s Choice
NO 2016 | R Erik Poppe | Jesper Christensen, Anders Baasmo Christiansen, Karl Markovics, Tuva Novotny, Arthur Hakalahti | 130 Min. | OmdU | Nach einem Buch von Alf R. Jacobsen
Freitag, 23. Februar 2018
19:00 - De vildfarne | The Lost Ones
DK 2016 | R Dariusz Steiness | Björn Andresen, Vibeke Ankjær, Pauli Ryberg, Laura Drasbæk, Karl Markovics | 100 Min. | OmeU | Publikumsgespräch mit Dariusz Steiness
Mittwoch, 28. Februar 2018
19:00 - Den allvarsamma leken | A Serious Game
SE/DK/NO 2016 | R Pernilla August | Sverrir Gudnason, Karin Franz Körlof, Liv Mjönes, Michael Nyqvist 115 Min. | OmeU | Nach einem Roman von Hjalmar Söderberg

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de