Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Dumma mygga!

Mücke, Fliege & Co. ergreifen das Wort

"Blöde Mücke!" möchte man ausrufen, wenn man wieder einmal seinen Arm wegen eines Stiches zerkratzt. "Dummer Mensch!" lautet die Antwort. Aber das wollen wir nicht auf uns sitzen lassen. Mücken sind unangenehm. Ameisen, Wespen und Fliegen ebenfalls. Igel stechen, Kreuzottern beißen und Brennesseln brennen. Warum sticht die Mücke? Und warum beißt die Ameise? Tut sie es, um uns zu ärgern? Nein, sie tut es, weil sie hungrig, ängstlich oder verärgert ist, weil sie überleben will – so wie wir Menschen auch.

In dem Buch "Dumme Mücke!" von Helen Rundgren bekommen stellvertretend für all die kleinen, uns Menschen häufig lästigen Wesen, neun Tiere und sogar eine Brennnessel die Gelegenheit sich zu verteidigen.

Es ist ein Natur-Sachbuch für die Jüngeren. Groß und Klein wird auf den Kopf gestellt: Kinder - die ja sonst immer die Kleinen sind – werden hier zu den Großen und werfen durch die Lupe einen Blick auf die wirklich Kleinen. Diese Wesen, deren Tonfall sich voneinander unterscheidet, beginnen tatsächlich zu reden. Sie reagieren individuell, sie haben ihren eigenen Charakter. Sie reden freundlich oder sind frech, sie sprechen aufgeregt oder reagieren beleidigt. Sie wollen kein Mitleid, sie fordern Verständnis. Die Kinder können sich in die Insekten, Pflanzen und Säugetiere hineinversetzen und lernen deren Sicht zu übernehmen. Durch die Lektüre lernen die Kinder u.a. warum Mückenstiche jucken, Ameisenbisse brennen und wie sie die Begegnung mit einer Kreuzotter vermeiden können. Das Buch wirkt dabei nicht belehrend, sondern ist ausnehmend unterhaltend. Die einfachen kurze Sätze sind leicht verständlich und lassen noch Platz für die eigene Fantasie und das Nachdenken über die eigenen Erfahrungen.

Der Text wird durch die comicartigen Zeichnungen von Anna Lindqvist hervorragend umgesetzt. Großflächig und farbintensiv spiegeln sie die Perspektive von Insekten wider und zeigen, wie ausgeliefert diese häufig den Menschen sind. Wie fühlt sich eine Kreuzotter, wenn riesengroße Gummistiefel auf sie zukommen und wie nervig ist es für eine Mücke, wenn bei der Nahrungssuche immer gigantische Hände um sie herum schlagen? Mit ihren Fasettenaugen und spitzen Zähnchen verteidigen sie ihre Art zu leben.

Wenn man das Buch gelesen und angeschaut hat, hat sich zwar nichts daran geändert, dass wir Mücke, Fliege und Co. als lästig empfinden. Aber wir verstehen nun besser, dass die kleinen Tierchen uns nicht ärgern wollen, wenn sie beißen oder stechen. Und wir erfahren, was wir tun können, um besser mit ihnen zu leben.

Auf der letzten Seite haben sich alle noch einmal versammelt, um sich in "ihrer Sprache" von uns zu verabschieden. In diesem Sinne: Bzzz, Tsss und Hej då. Hoffen wir, dass dieses Buch bald auch auf dem deutschen Buchmarkt zu finden ist.

Helen Rundgren ist Biologin und Zoologin. Sie arbeitet z.Z. als Autorin und Fernsehproduzentin beim Bildungsradio. Sie hat schon viele Sachbücher für Kinder geschrieben. Für ihre Arbeit erhielt sie in diesem Jahr den Wissenschaftspreis der Nationalenzyklopädie.

Ilka Sonntag

Helen Rundgren: Dumma mygga!
Ill: Anna Lindqvist
Alfabeta Bokförlag 2007

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Dezember - 2017
M D M D F S S
  01 02
03
04 05 06 07 08 09
10
11 12
13
14 15 16
17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sonntag, 03. Dezember 2017
16:00 - Überraschungen für's Ohr
Geschichten für die ganze Familie mit KULTURHUS BERLIN und den ErzählerInnen von "Sieben & ein Streich"
Sonntag, 10. Dezember 2017
16:00 - Winter- und Weihnachtsmärchen
... - einer Vogelscheuche abgelauscht. Berührende Erzählungen von Weihnachtsnot und Weihnachtsglück. | Familienprogramm * an den Advents-Sonntagen 03.12. & 10.12. & 17.12. in der A...
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00 - En underbar jävla jul | Holy Mess
SE 2015 | R Helena Bergström | Robert Gustafsson, Maria Lundqvist, Anastasios Soulis 108 Min. | OmdU
Sonntag, 17. Dezember 2017
16:00 - Winter- und Weihnachtsmärchen
... - einer Vogelscheuche abgelauscht. Berührende Erzählungen von Weihnachtsnot und Weihnachtsglück. | Familienprogramm * an den Advents-Sonntagen 03.12. & 10.12. & 17.12. in der A...

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de