Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Dänen lügen nicht. Kuriose Geschichten aus Skandinavien

Nordische Kuriositäten

Kristof Magnussons Erzählband beginnt leider mit einem Vorwort aus seiner eigenen Feder. Dieses kann man sich getrost schenken, denn es reproduziert vor allem schon längst Bekanntes. Der in Hamburg geborene Autor, Sohn deutsch-isländischer Eltern, versucht sich einmal mehr in der Kategorisierung von Skandinavien-Interessierten und reproduziert dabei Stereotypen, die glücklicherweise in nicht vielen der folgenden Erzählungen und Geschichten wiederholt werden. Denn was Magnusson zusammengetragen hat, entpuppt sich als kleines, vor allem mit Humor zunehmendes Schatzkistlein skandinavischer Erlebnisse und Herausforderungen. Und nachdem sich beim Leser das erste Erstaunen gelegt hat, wer sich aus der deutschen Autorenwelt so alles mit Skandinavien befasst, lässt sich doch die eine oder andere Kostbarkeit zwischen eher Schnellvergänglichem entdecken.

Zu Letzterem gehören all jene Geschichten, in denen die Suche eines einsamen Erzählers nach noch mehr Einsamkeit kläglich an zuviel Einsamkeit scheitert. Hier sucht man die endlose Weite, es regnet zuviel und das Geld geht schnell zu Neige. Zwar werden sich viele Leser in den Geschichten selbst wieder finden, aber gerade deshalb erweisen sich die Texte als immer wieder neue Variation des schon längst selbst Gedachten. Da verfängt sich ein jugendlicher Held auf dem Weg zum Nordkap bereits in den endlosen Wäldern hinter Uddevalla in den Armen einer reifen Schwedin. Eine krisengeplagte Frau verliert auf einem schlammigen Campingplatz die letzte Contenance. Und Island fungiert hier noch als Hort skurriler Hippness, wo es Geld ohne Ende gibt. Skurril geht es etwa dann zu, wenn man plötzlich mit Trollschwanz erwacht, im Studentenwohnheim ein Phantom umhergeht oder auf einer Eismeerfahrt alles schrecklich ist, bis im letzten Moment ein grüner Blitz die Stimmung hebt.

Wer also im Sommer Urlaub in Skandinavien macht, kann sich mit "Dänen lügen nicht" einen Geschichtenband in den Koffer packen, der den eigenen Erlebnissen mal mehr, mal weniger inspirierende Impulse und Kontrapunkte entgegensetzt. Das Buch ist aber auch etwas für all jene, die so glücklich sind, dem Skandinavien-Urlaub mal wieder knapp entgangen zu sein und stattdessen im Oktober nach Sardinien fahren. Unter blauem Himmel und im lauen Wind lassen sich die nordischen Kuriositäten noch einfacher verkraften.

Constanze Gestrich

Kristof Magnusson (Hrsg.)
Dänen lügen nicht. Kuriose Geschichten aus Skandinavien

Piper 2009
240 Seiten

978-3-492-05268-9
€ 16,95

 

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Oktober - 2017
M D M D F S S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10
11
12 13 14 15
16 17 18 19 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Mittwoch, 11. Oktober 2017
19:00 - Tore, himlen & havet | Tore, der Himmel & das Meer
D/SE 2016 | 57 Min. | Dokumentarfilm | Original (schwedisch) mit deutschen Untertiteln | R Maria Mogren, Jens von Larcher

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de