Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Ein Nachmittag im Herbst

"Ein Nachmittag im Herbst", der Leben verändert

Mirjam Kristensen erzählt die Geschichte einer Frau deren Leben sich während eines Urlaubs in New York vollkommen verändert: Ihr Mann verschwindet plötzlich bei einem Besuch des Metropolitan Museum. Rakel beginnt die Suche nach ihm, die mehr und mehr zur Suche nach Antworten auf Fragen wird, die sie sich zuvor nie gestellt hatte. War sie sich bisher seiner Liebe sicher, beginnt sie nun zu zweifeln: daran, dass er sie wirklich liebte, daran, dass sie ihn wirklich kannte. Er scheint mit der Zeit nicht nur in New York, sondern auch in ihrer Erinnerung mehr und mehr zu einer grauen Masse zu verschwimmen.

Unmittelbar nach dem Verschwinden Hans Olafs wirkt Rakel verzweifelt und hilflos wie ein Kind, das in einer ihm unbekannten Umgebung seine Eltern verloren hat. Rakel ist unfähig, ihren Mann, Hans Olaf, zu beschreiben. Und ist die maßlose Panik und Überforderung, der sie unterliegt, mehr als die Angst davor, dass Hans Olaf etwas zugestoßen sein könnte? Die Angst vor dem Alleinsein?

Immer wieder gibt es kleine Indizien für das Verschwinden Hans Olafs. Der Leser hat das Gefühl, sich der Lösung zu nähern und Hans Olaf, über den er im Laufe der gesamten Geschichte kaum etwas erfährt, kennenzulernen. Der Leser begibt sich in das Auf und Ab bei der Entstehung und Verwerfung von Ideen, dem auch Rakel unterliegt.

Mirjam Kristensens Sprache ist spröde und einfach, sie beschränkt sich - wie Rakel auf der Suche nach ihrem Mann - auf das Wesentliche. Präzise beschreibt die Autorin Rakels Wahrnehmungen und vermittelt dem Leser dadurch die so eindringliche Nähe zur Protagonistin in ihrem angespannten Zustand, die das Buch so fesselnd macht.

Mirjam Kristensen wuchs im südnorwegischen Lyngdal auf und lebt heute mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Pål Gitmark Eriksen, in Kristiansand. Ihr Debütroman "Dagene er gjennomsiktige” erschien im Jahr 2000 und wurde in Norwegen mit dem "Tarjei Vesaas Debutantpris" ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Mirjam Kristensen den "Sørlandets litteraturpris" und den "Amalie Skram-Preis".

Lisa Range

Mirjam Kristensen:
Ein Nachmittag im Herbst

Aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger

Originaltitel:
"En ettermiddag om høsten"

2009, Dörlemann

224 Seiten

ISBN:
978-3908777489

19,80 EUR

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Dezember - 2017
M D M D F S S
  01 02
03
04 05 06 07 08 09
10
11
13
14 15 16
17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sonntag, 03. Dezember 2017
16:00 - Überraschungen für's Ohr
Geschichten für die ganze Familie mit KULTURHUS BERLIN und den ErzählerInnen von "Sieben & ein Streich"
Sonntag, 10. Dezember 2017
16:00 - Winter- und Weihnachtsmärchen
... - einer Vogelscheuche abgelauscht. Berührende Erzählungen von Weihnachtsnot und Weihnachtsglück. | Familienprogramm * an den Advents-Sonntagen 03.12. & 10.12. & 17.12. in der A...
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00 - En underbar jävla jul | Holy Mess
SE 2015 | R Helena Bergström | Robert Gustafsson, Maria Lundqvist, Anastasios Soulis 108 Min. | OmdU
Sonntag, 17. Dezember 2017
16:00 - Winter- und Weihnachtsmärchen
... - einer Vogelscheuche abgelauscht. Berührende Erzählungen von Weihnachtsnot und Weihnachtsglück. | Familienprogramm * an den Advents-Sonntagen 03.12. & 10.12. & 17.12. in der A...

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de