KULTURHUS BERLIN: (DK) Dänemark bittet Airbnb Vermieter zur Kasse KULTURHUS BERLIN :: Kulturnotizen - Details
  Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
 

Kulturnotizen

30.05.2018

(DK) Dänemark bittet Airbnb Vermieter zur Kasse

Airbnb wird in Dänemark künftig die Einnahmen seiner mehr als 20.000 Vermieter den Steuerbehörden melden. Es sei nicht mehr möglich, die Einnahmen zu „vergessen“ oder „schwarz“ zu vermieten, so das Finanzministerium, da diese automatisch an den Fiskus gemeldet würden. In Deutschland hingegen muss das Bundesfinanzministerium die Daten deutscher Airbnb-Vermieter über die Steuerbehörden Irlands ermitteln. Hintergrund dieser neuen, klaren Regelung in Dänemark ist die Tatsache, dass sich die Massenvermietung in Dänemark zunehmend zu einem Problem entwickelt. Künftig soll die jährliche maximale Mietzeit in Dänemark über Airbnb auf 70 Tage begrenzt werden.

Quelle: taz

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Aktualisierte Seiten

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de