Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
 

Kulturnotizen

20.03.2018

(FI) Finnen planen Tunnel als Handelsroute nach China

Der finnische Entwickler Peter Vesterbacka (u.a. bekannt durch das Computerspiel "Angry Birds") will Finnland und Estland mittels eines Eisenbahntunnels verbinden. Laut der Brüsseler Onlinezeitung "EU-Obersever" soll der rund 100 Kilometer lange und 15 Milliarden Euro teure Tunnel die Städte Helsinki und Tallinn miteinander verbinden und durch die 80 Kilometer breite finnische Bucht verlaufen. Laut Vesterbacka soll der Tunnel am 24. Dezember 2024 eröffnet werden. Zwei Drittel der Kosten finanzieren chinesische Investoren. Ziel ist es, die Transportwege und Lieferzeiten zwischen den Kontinenten Asien und Europa deutlich zu verkürzen. Anstelle des Suez-Kanals in Ägypten soll der Frachtweg der Spediteure über Nord-Norwegen über den geplanten Eisenbahntunnel führen. Schon seit längerer Zeit bestehen Handelsbeziehungen zwischen China und Finnland, da vor allem der Absatz für Cobalt, Zink, Gold und Lithium auf dem chinesischen Markt laufend ansteigt.

Quelle: www.euobserver.com / polarkreisportal.de


Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de