Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Die Böckchen-Bande im Schwimmbad
© Text: Bjørn F. Rørvik, Illustration: Gry Moursund / Klett Kinderbuch 2017

Keck, krakelig und kunterbunt

Mit Illustrationen wie von Kinderhand erzählen Bjørn F. Rørvik und Gry Moursund in „Die Böckchen-Bande im Schwimmbad“ein uraltes norwegisches Märchen neu.

Sommer, Sonne, Badespaß – das auszuprobieren entschließen sich die drei Ziegenböckchen aus dem alten norwegischen Märchen „De tre bukkende Bruse“ – ein kleines, ein mittleres und ein großes – auf ihrem alljährlichen Weg auf die Sommeralm. Vor der Brücke, unter der jedesmal ein unheimlicher Troll wartet um sie zu fressen, biegen sie ab in Richtung eines neuen Schwimmbades mit „superduper Riesenrutsche“. Nicht nur, dass die drei dort lernen, dass man im Schwimmbad duschen und Badehosen tragen muss, auch der böse schwarze Troll folgt ihnen dorthin, mischt mit allerlei groben Stänkereien die fröhlich planschenden und spielenden Badegäste auf und verbreitet Schrecken und Angst. Nur die drei Böckchen lassen sich nicht ins Bockshorn jagen, schießen mit einer List den Störenfried „Rutsch-di-Wutsch“ in hohem Bogen aus dem Schwimmbad und bekommen zum Dank freien Eintritt für den Rest der Saison.

Die alte Parabel, nach der man sich nicht unterkriegen lassen, sondern Ungerechtigkeiten mutig die Stirn bieten soll, oder wonach die kleinen Guten die großen Bösen besiegen, bekommt durch Bjørn F. Rørviks Verortung im Schwimmbad ein neues Gewand. Mit Tempowechseln und vielen lautmalerischen Elementen, etwa wenn die Böckchen sich übers „Du-u-uschen“ oder die „Ba-a-a-adesachen?“ wundern, eignet der Text sich prima zum Vorlesen. Und auch die Illustrationen von Gry Moursund machen dieses Buch zu einem großen Spaß für Groß und Klein. Krakelig wie von Kindern für Kinder kommen die Filz- und Buntstiftzeichnungen daher, ein buntes Gewimmel von Tieren der nordischen Bergwelt mit Besuch aus Entenhausen in satten, knalligen Farben lädt zum Entdecken und Selber-erzählen ein. Trotzdem sind die Figuren hinsichtlich ihrer Mimik und Körpersprache präzise konstruiert und erhalten durch Elemente des Comics zusätzliche Dynamik. Der unbeholfene Stil setzt sich auch in der Schriftgestaltung fort. Dort, wo der Text nicht wie von Kinderhand gekrakelt ist, flattert er schräg und schief in verschieden großen Buchstaben und ungeraden Zeilen über die Seiten. Alles zusammen verleiht dem Buch herrlichen Witz mit dem Charme des Imperfekten – ein wunderbares Familien-Bilderbuch voller Sommerfrische für alle von 3 bis 99.

„Die Böckchen-Bande im Schwimmbad“ (norwegischer Originaltitel „Bukkene Bruse på badeland“, Cappelen Damm 2009) gehört mit über 200.000 Exemplaren in Norwegen zu den meistverkauften Bilderbüchern aller Zeiten, wurde u.a. mit dem Kinderbuchpreis des Norwegischen Kulturministeriums ausgezeichnet und von den jungen Lesern in Schweden (Bokjuryn) zum Kinderbuch des Jahres 2012 gewählt.

Rezension von Tanja Bradtke


Bjørn F. Rørvik/Gry Moursund: "Die Böckchen-Bande im Schwimmbad"
Aus dem Norwegischen von Monika Osberghaus
Klett Kinderbuch, Leipzig 2017
48 Seiten gebunden und durchgängig farbig bebildert, 13,95 Euro, ab 3 Jahren
ISBN 978-3-95470-175-9

Unsere aktuellen Veranstaltungen

August - 2017
M D M D F S S
  01 02 03 04 05 06
07 08
09
10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 24 25 26 27
28 29 30 31  
Mittwoch, 09. August 2017
19:00 - Astrid
Dokumentation über Astrid Lindgren | R: Kristina Lindström | SE 2014 | OmeU

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de