Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
 
 

KULTURHUS BERLIN verlost:

(c) Hanna Gross-Beutler

3 Bücher von Max Seeck "Der gesetzlose Richter"

Der Thriller um einen finnischen Soldaten in Ex-Jugoslawien ist im Oktober das „Buch des Monats“ der Nordischen Botschaften. In der Nordischen Kriminacht am 11. November wird er dort auch vorgestellt. Der Autor Max Seeck ist Finne mit deutschen Wurzeln und lebt in Helsinki. Ins Deutsche übertragen hat den Roman Peter Uhlmann. Unsere Verlosungsaktion ist eine Zusammenarbeit mit Pankebuch – Die schönsten Bücher des Nordens in Berlin-Pankow – vielen Dank! Übrigens bietet Pankebuch viele Veranstaltungen für Leseratten jeden Alters an, zum Beispiel den offenen Lesekreis am Montag, 05. November um 19:30 Uhr.

Unsere Frage: Wie heißt der Roman von Max Seeck im finnischen Original und welches ist das Erscheinungsjahr des Originals?

Ihre Antwort senden Sie bitte bis 9. November an verlosung@kulturhus-berlin.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Glück!

Kinderbuchrezension

Buchcover
Åsa Anderberg Strollo: "Karis magischer Sommer", dtv junior 2018

Urgroßmutter Karis Geheimnis

Was sollen das für Ferien werden? Ein Haus, das Svärtan - Schwärze - heißt, mitten im Wald im hintersten Winkel Schwedens steht, und zu allem Überfluss regnet es ständig. Viel lieber wäre die elfjährige Kari zu ihrem Opa nach Spanien gefahren. Aber ihre Mutter hat das Haus von Urgroßmutter Kari geerbt und möchte es in den Ferien renovieren.

Kaum angekommen streiten sich Karis Eltern ständig, ihre große Schwester Wilma aber steckt mitten in der Pubertät und nervt. Selbst die sonst so ruhige Hündin Victoria verhält sich eigenartig und weigert sich, das Haus zu betreten. Kari aber bemerkt seltsame Dinge im Haus und wird zur Detektivin...

>> Die vollständige Rezension zu "Karis magischer Sommer" finden Sie hier.

KINDERBUCHREZENSION

Cover
Tuutikki Tolonen: "Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überraschung", Carl Hanser Verlag 2018

Aufregende Ferien mit Monsternanny

Die Mutter von Hilla, Kaapo und Maikki hat eine Reise ins Wellness-Camp gewonnen und das Beste daran ist, dass für die Betreuung ihrer Kinder gesorgt wird. Denn während der Vater der Hellemaa-Familie noch auf Dienstreise ist, wird sich eine Nanny um die drei Kinder kümmern.

Ein etwas seltsames Gefühl bleibt bei der Mutter, als sie ihre Kinder allein lässt, denn die Nanny ist - wie der Buchtitel schon verrät - ein Monster. Aber was soll schon schief gehen? Eine Gebrauchsanweisung wird mit der Monsternanny mitgeliefert. Und in der steht, dass sie so etwas wie ein Waldtroll ist, im Garderobenschrank wohnen soll, Finnisch versteht aber nicht spricht und die Kinder niemals allein lässt.

>> Die vollständige Rezension vom Ferien-Lese-Abenteuer für die ganze Familie lesen Sie hier.

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Aktualisierte Seiten

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de